FC Kirchhundem freut sich über  neue Spieler in der 1. Mannschaft

Unsere Erste Mannschaft freut sich für die neue Spielserie über zahlreiche neue Spieler.
5 Kicker verstärken die Kreisliga A-Mannschaft aus der eigenen Jugend. "Wir wollen den Weg mit jungen talentierten und entwicklungsfähigen Spielern fortsetzen" äußerte sich Trainer Friedhelm Sasse zufrieden, "mit unseren Neuzugängen passen sie alle in unser Konzept".

Auf dem Foto stehend von links: Trainer Friedhelm Sasse, Nikolai Schulte (TuS Lenhausen), Stefan Ivo (SV Brachthausen/Wirme), Sebastian Werner (zurück vom Traineramt der zweiten Mannschaft), knieend von links: Marcel Döbbener, Jannik Patze und Alim Belge (alle eigene A-Jugend). Nicht auf dem Foto Daniel Andreas und Marc-Andre Beckmann (ebenfalls eigene A-Jugend).

Erfolgreiche Saisoneröffnung beim FC Kirchhundem

(HB) Im Vereinsleben gibt es viele Herausforderungen - und zu den schönen Ereignissen zählt wohl auch der heutige Tag. Bei der Saisoneröffnung des FC Kirchhundem war einfach nur Kurzweil angesagt.

Unsere I. Mannschaft konnte mit 5:0 gegen Attendorn-Schwalbenohl überzeugen. Unsere III. Mannschaft hat ihr Auftaktspiel gegen Vat. Meggen II knapp verloren, aber das war für das gemütlichen Beisammensein eher nachrangig.

Toll war's in der Gemeinschaft !

Die vielfältige kulinarische Speisenauswahl und die gute Stimmung waren schon sehr beeindruckend. Am Abend waren sich die zahlreichen Gäste einig: Unsere III. Mannschaft hat ein beeindruckendes Debüt gegeben !

Unser Dank gilt den vielen Helfern, die diesen Tag zu einem Besonderen gemacht haben. Vielen Dank an das Organisationsteam.

07.07. Saisoneröffnungsfeier III. Mannschaft

Hiermit möchte der FC Kirchhundem zum ersten Spiel seiner neugegründeten III. Mannschaft für Sonntag, 07.07. einladen. Beginn ist ab 12:00 Uhr, Anpfiff des Freundschaftsspiels FC Kirchhundem III : Vat. Meggen II ist um 14:00 Uhr.

 

Es ist in der Vereinsgeschichte des FC Kirchhundem erstmalig, dass eine III. Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet werden kann.

 

Das Besondere daran ist, dass hier ein Team mit einer Vielzahl von Spielern mit Migrationshintergrund gebildet werden konnte. All diesen fussballinteressieren Kickern möchten wir in unserem Verein die Möglichkeit bieten, ihrem Hobby nachzukommen.

 

Wir sind offen für alle und möchten die „Integration durch den Sport“ unterstützen. 

Unser Ziel ist es, die Gemeinschaft, das Verständnis, die gegenseitige Akzeptanz und den Teamgeist zu fördern.

Saisonabschluss & Fazit 1. + 2. Mannschaft

Mit einem Sieg und einer deftigen Niederlage beenden die Erste bzw. die Zweite Mannschaft ihre Saison.

Während die Erste einen ungefährdeten 4:0 Sieg beim Absteiger GW Elben einfuhr - der durchaus hätte zweistellig ausfallen können - verlor die Zweite Mannschaft bei Vatanspor Meggen mit 13:1. Dabei trat man jedoch nur mit 11 Leuten an und musste nach knapp einer halben Stunde das Spiel zu zehnt zu Ende bringen.

 

Für die erste Mannschaft endet somit eine eher enttäuschende Saison auf dem 9. Rang. Besonders die schwache Rückrunde sowie die schlechte Chancenverwertung in einigen Spielen verhinderten eine bessere Platzierung.

In der neuen Saison gilt es einen Umbruch zu bewältigen - der ohnehin schon dünne Kader wird zunächst durch die Abgänge von Markus Kny, Omar Radoncic, Durim Hasani, Nicolas Behle und Denis Braha geschwächt. Neuzugänge sowie  mehrere A-Jugendliche, die in der kommenden Saison schon Ihre erste Schritte im Seniorenbereich wagen dürfen, stehen bereits in den Startlöchern. In Kürze mehr dazu.

 

Die Zweite Mannschaft konnte hingegen wieder einmal den Klassenerhalt in der Kreisliga C feiern. Das letzte Saisonspiel spiegelt die eigentliche Saison nicht wieder. Besonders in der Rückrunde sah man - wie im Vorjahr - eine Steigerung. Während man nur ganz selten wie im letzten Spiel abgewatscht wurde - präsentierte man sich gegen vermeintlich (haushohe) Favoriten oft gut, konnte sich aber schließlich nicht belohnen.

Auch die Zweite Mannschaft steht vor Veränderungen. So wird Spielertrainer Basti Werner zukünftig nicht mehr an der Linie oder auf dem Feld stehen. Übernehmen wird Christopher Heimes, ebenso als Spieletrainer. Christopher ist bereits seit Ewigkeiten im Verein und Spieler der Seniorenmannschaften. Zur Seite stehen werden ihm ebenfalls zwei eingefleischte Kirchhundemer - Denis Berens und Bastian Wiefelspütz.

 

Die Spieler des FC Kirchhundem bedanken sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, die am Rande der Heimspiele für das Wohl der Zuschauer gesorgt haben. Ebenso den Zuschauern, die regelmäßig die Mannschaften - ob zu Hause oder auswärts - unterstützt haben.

Zu guter letzt gratuliert der FC Kirchhundem allen Aufsteigern aus dem Kreis Olpe und wünscht viel Glück in der kommenden Saison. Besondere Glückwünsche gehen an die Aufsteiger der C-Liga - die SG Albaum/Heinsberg und Vatanspor Meggen - sowie dem Aufsteiger der A-Liga - RW Hünsborn II. Ihr habt es euch verdient.

Tag der offenen Tür 01.06.

Generalversammlung 22.03.2019

Auf der Generalversammlung des FC Kirchhundem (22.03.) wurde Georg Kaiser zum 2. Vorsitzenden und Marko Kosanke zum Geschäftsführer (beide einstimmig) gewählt. Damit konnten alle Vorstandsposten besetzt werden.  Der geschäftsführende Vorstand besteht aus (von links nach rechts): Hartmut Baßenhoff (1. VS) - Marko Kosanke (GF) - Waldemar Wenzel (Kassierer) und Georg Kaiser (2. VS). 

Die nächsten Spiele

DruckversionDruckversion | Sitemap
© FC Kirchhundem 1946 e.V.