FC Kirchhundem 1946 e.V.
FC Kirchhundem 1946 e.V.

FC Lennestadt gewinnt erste Auflage des "Mennekes Cup" - FCK scheidet nach Vorrunde aus

Die B-Junioren des FC Lennestadt sichen sich den ersten Platz beim erstmals ausgetragen Hallenturnier um den "Mennekes Cup". Die Mannschaft aus der Nachbarschaft sicherte sich den Erfolg nach einem 2:0 im Finale über die JSG Arpe-Wormbach/Bracht. In der Vorrunde trennten sich beide noch Unentschieden.

 

Die Lennestädter setzten sich im ersten Halbfinale deutlich mit 4:0 gegen die JSG Oedingen/Halberbracht/Oberelspe durch und zogen somit als erste Mannschaft in das Finale ein.

Das zweite Halbfinale gestaltete sich durchaus spannender: Erst nach Verlängerung konnte die Jugendspielgemeinschaft aus dem Hochsauerlandkreis mit 2:3 gegen den RSV Meinerzhagen gewinnen. Und das, nachdem der Torhüter vom RSV seiner Mannschaft in allerletzter Sekunke überhaupt die Verlängerung mit seinem Ausgleichtreffer ermöglichte.

 

Den dritten Platz sicherte sich im 9-Meter Schießen die Mannschaft der JSG O./H.O..

 

1. HF: FC Lennestadt - JSG Oedingen/Halberbracht/Oberelspe 4:0

2. HF: RSV Meinerzhagen - JSG Arpe-Wormbach/Bracht 2:3 n. V.

 

Spiel um Platz 3: JSG Oedingen/Halberbracht/Oberelspe - RSV Meinerzhagen 4:3

 

Finale: FC Lennestadt - JSG Arpe-Wormbach/Bracht 2:0

 

Die von Muja Bajgora trainierte Mannschaft des FC Kirchhundem war nach der Vorrunde zum Zuschauen verdammt. Mit nur zwei Siegen aus den vier Begegnungen und einer insgesamt enttäuschenden Vorstellung erreichte man am Ende nur den vierten Tabellenplatz.

Die nächsten Spiele

DruckversionDruckversion | Sitemap
© FC Kirchhundem 1946 e.V.