FC Kirchhundem 1946 e.V.
FC Kirchhundem 1946 e.V.

Im zweiten Heimspiel soll erster Saisonerfolg her

Nach zwei Niederlagen zum Saisonauftakt und dem bitteren Ausscheiden aus dem Kreispokal ist der dritte Bezirksliga-Spieltag bereits von immenser Bedeutung für den FCK. Am Sonntag um 15 Uhr ist der TSV Bigge-Olsberg zu Gast in der Heitmicke.

 

Die Gäste sind ebenfalls nicht gut aus den Startlöchern gekommen. Wie das Team um Kapitän Nils Dahlke ist der TSV bereits in der zweite Kreispokalrunde ausgeschieden, hat in der Liga aber bereits einen Punkt geholt. Mit einem Sieg könnten sich beide Mannschaften viel Luft verschaffen - und der FCK seine Heimstärke beweisen.

FCK-Pokalaus nach unglücklicher Schlussphase

Der FC Kirchhundem ist in der zweite Runde des Kreispokals ausgeschieden. Beim SV Ottfingen verlor die Mannschaft von Trainer Michael Kurzeja 2:3. Bis zur 80. Minute hatte der FCK geführt, ehe Julian Koch vom Platz flog und das Unheil seinen Lauf nahm.

 

Viel bitterer kann ein Team nicht ausscheiden. Nach Toren von Ronny Stosik (39.) und Lucas König (55.) führten die Kirchhundemer beim Favoriten SV Ottfingen mit 2:0. Dann verursachte Julian Koch zehn Minuten vor dem Schlusspfiff einen Elfmeter und erhielt zudem die gelb-rote Karte. Ein Eigentor von Ronny Stosik in der 87. Minute und ein Tor der Gastgeber in der Nachspielzeit ließen die Partie anschließend komplett kippen.

 

Aufstellung: Hundt, Burghardt, Arens (72. Gallus), Dahlke, Koch, Rettler, Rameil, Stosik, Ivo, König, Busse (81. Khalil)

Kurzeja-Elf verliert auch gegen Absteiger Eslohe

Die Bezirksliga-Elf des FC Kirchhundem hat das zweite Saisonspiel verloren. Gegen den Landesliga-Absteiger BC Eslohe setzte es eine 1:3-Pleite für die Mannschaft von Trainer Michael Kurzeja. Bereits zur Halbzeit deutete sich eine klare Niederlage an.

 

Nach 45 Minuten lag der FCK mit 0:3 zurück. Zunächst traf Kapitän Bürger für die Gäste nach zehn Minuten, bevor Nils Feldmann einen Doppelpack schnürte. Lukas König konnte mit dem Anschlusstreffer in der 57. Minute - nur Sekunden nach seiner Einwechslung - zwar noch verkürzen, doch zu mehr sollte es nicht reichen.

 

Der FCK bleibt nach der Heimniederlage ohne Punkt auf dem letzten Platz. Die Gäste stehen mit vier Punkten vorübergehend auf Rang eins.

 

Aufstellung: Korac, Burghardt, Arens (71. Gallus), Dahlke, Koch, Rettler (67. Japes), Rameil, Stosik, Khalil (56. König), Ivo, Busse

Die nächsten Spiele

DruckversionDruckversion | Sitemap
© FC Kirchhundem 1946 e.V.